Das Museum im alten Zollhaus

Der Heimatverein Baltrum e. V. hat in liebevoller und engagierter Arbeit den „Bummert“ (ein typisches Ostfriesisches Doppelhaus – das einzige seiner Art unter Denkmalschutz und auf einer Insel) restauriert und dort 2007 ein Museum eröffnet. Heidi Gansohr-Meinsel, Historikerin aus Bonn, Inselkennerin und Autorin des vom Heimatverein herausgegebenen Buches „Baltrum. Ein Rundgang“, hat ein einmaliges Ausstellungskonzept für das kleine Inselmuseum entworfen.

 

Hier kommen die Insulaner quasi selbst zu Wort. Via Hörführung geht es im Untergeschoss durch eine spannende Ausstellung mit Geschichten aus der Geschichte der Insulaner und der Insel. Im Obergeschoss sind wechselnde Ausstellungen zu sehen und zu hören – bis Ostern 2015 ist dort die Sonderausstellung zum Thema „Seenotrettung“ zu sehen. Ebenso finden dort regelmäßig Vorträge des Heimatvereins statt. Das Museum ist vom Beginn der ersten Osterferien bis zum Ende der letzten Herbstferien von Montag bis Freitag geöffnet. Genaue Öffnungszeiten siehe örtliche Plakataushänge sowie auf der Homepage des Heimatvereins unter www.baltrum.org Besuche von Einzelpersonen und Gruppen sind zu jeder Jahreszeit außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Absprache möglich.

 

Im Museum Altes Zollhaus finden auch regelmäßig Filmvorführungen „Aus alten Zeiten“ statt sowie interessante Vorträge, musikalische Darbietungen oder Kunst-Ausstellungen statt.

Telefonisch ist das Museum Altes Zollhaus während der Öffnungszeiten erreichbar und sonst

montags bis freitags von 9 bis 9:30 Uhr

Tel.: (0 49 39) 91 06 30
Fax (0 49 39) 91 09 85 5
E-Mail: museum.zollhaus‎@‎t-online.de.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.